Themen
im Hofer Land
Open
Data
Pool

Digital Twin
Energie
& Wasser

Nachhaltige Versorgung
Digitale Teilhabe

// Smart cities in a smart region

hoferLand.digital - Themen

Grundlage und Idee des Smart-City-Ansatzes des Landkreises Hof und seiner Kommunen ist die Schaffung eines DSGVO-konformen Daten Pools (Data Lake) und aufbauend darauf die Entwicklung eines digitalen Zwillings der Region. Untergliedert in Themen- und Maßnahmenbereiche wie Mobilität, Gesundheit, Infrastruktur etc. werden Projekte initiiert und laufende Projekte um Datenaspekte erweitert, die ein digitales Abbild des jeweiligen Projekts ermöglichen. Im virtuellen Raum können dann Planspiele und Simulationen durchgeführt werden um optimale Lösungen zu realisieren.

Bürger:innen können und sollen dadurch Teil dieses Prozesses werden und sich informieren, Ideen und Feedback einbringen, an Entscheidungen mitwirken und somit die Entwicklung der Region mit gestalten.

Der Landkreis Hof hat sich mit dem Programm hoferLand.digital insbesondere ausgewählten Zielen der „Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung“ der Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen verschrieben: Hochwertige Bildung (4), Industrie, Innvovation und Infrastruktur (9), Nachhaltige Städte und Gemeinden (11), Nachhaltiger Konsum und Produktion (12) und Maßnahmen zum Klimaschutz (13).

Hofer Land

Schwerpunkte // hoferLand.digital

Open
Data Pool

DSGVO-konformer regionaler Open Data Pool

Digital
Twin

Aufbau eines digitalen Zwillings für die Region

Energie
& Wasser

Nachhaltiges Energie- & Wassermanagement

Nachhaltige
Versorgung

Nachhaltige Versorgung
im ländlichen Raum

Digitale
Teilhabe

Digitale Teilhabe und lebenslanges Lernen

Data Lake Hofer Land

// Maßnahme 1

Open Data Pool

Aufbau eines regionalen Datenpools sowie eines Portals (Data Store) zur Veröffentlichung von regionalen Daten. Diese Informationen werden für alle berechtigt Interessierten (weltweit) nutzbar sein. Der Datenpool wird DSGVO-konform gestaltet, Kontrolle und Eigentum der Daten verbleiben in kommunaler Hand. Der Datenpool wird zur zentralen Schnittstelle für regionale Daten und stellt die schnelle Verfügbarkeit regionaler Information sicher.

Ziel // Stärkere Partizipation der Bürger:innen durch transparente, datengestützte Information. Wir wollen datenbasierte Grundlagen für Entwicklungen und Entscheidungen zur Verfügung stellen und Open-Data als Enabler und Basis für Innovationen etablieren.

// Maßnahme 2

Digital Twin

Schaffung eines digitalen Zwillings der Region zur Durchführung von Simulationen von Planungsprozessen und der Auswirkungen von Planungsentscheidungen. Die Betrachtung und Diskussion virtuell erzeugter alternativer Szenarien wird möglich und erweitert die Ergebnisvarianten. Entscheidungen können belegt und transparent sowie verständlich dargestellt und kommuniziert werden.

Ziel // Mit dem Digitalen Zwilling und den virtuellen Möglichkeiten wollen wir Maßnahmen und Projekte zur Verbesserung „nachhaltiger und hoher Lebensqualität“ optimieren.

Digital Twin
Windräder im Nebel

// Maßnahme 3

Energie & Wasser

Unterstützung zur Sicherung der nachhaltigen Versorgung mit Wasser und Energie durch den Aufbau eines flächendeckenden Verbrauchs- und Qualitätsmonitorings. Entwicklung von digitalen Planungstools für Energiemanagement und Infrastruktur zur nachhaltigen Sicherung der Wasserversorgung in der Region, die durch die vom Klimawandel induzierte Trockenheit besonders gefordert ist.

Ziel // Wir wollen präzise Informationen über Verbrauch und Verfügbarkeit von Wasser und Energie schaffen um daraus Handlungsempfehlungen und Projekte zum optimalen und umweltschonenden Verbrauch und Speicherung von Ressourcen abzuleiten.

// Maßnahme 4

Nachhaltige Versorgung

Waren, Dienstleistungen, Mobilität, Medizin, Kultur, Informationen, Wasser, Energie, Wohnen… die Versorgung im ländlichen Raum sicher zu stellen ist eine riesige Herausforderung. Dabei leitet uns mehr und mehr eine umfassende, qualitätsorientierte, ganzheitliche, nachhaltige Betrachtung des Versorgungsbegriffs.

Ziel // Wir wollen mit den Möglichkeiten der Digitalisierung dazu beitragen, dass gleichwertige Lebensbedingungen für uns alle gesichert werden. Dadurch werten wir den ländlichen Rau als Lebens- und Arbeitsraum auf und schaffen Grundlagen für die digitale, inklusive Bürgergesellschaft – und damit auch Anreize für Zuwanderer.

Nachhaltige Versorgung
Digitale Teilhabe

// Maßnahme 5

Digitale Teilhabe

Unsere sich immer schneller wandelnde Welt erfordert optimale Möglichkeiten der Teilhabe. Von der technischen Infrastruktur über digitale, generationsübergreifende Bildungsangebote, von Beteiligung an Gestaltungs- und Entscheidungsprozessen bis zur informationellen Selbstbestimmung reichen die Aspekte dieses Themenkomplex; sie definieren die Grundlagen der digitalen, inklusiven Bürgergesellschaft.

Ziel // Wir wollen alle digitalen Möglichkeiten der Bildung und Teilhabe verfügbar machen zur Aufwertung unserer Region als Lebens- Lern- und Arbeitsraum. Wir schaffen damit die Voraussetzungen für nachhaltige und hohe Lebensqualität und steigern die Attraktivität des Hofer Land für uns selbst und mögliche Zuwanderer.