Diskriminierung ist eine ungerechtfertigte Ungleichbehandlung aufgrund von kategorialen, das heißt vermeintlich eindeutigen und trennscharfen, Unterscheidungen von Personen, die diese benachteiligt.

« zurück