Der Begriff Datenqualität bezeichnet die Güte von Daten. Je nach Zweck der Verwendung der Daten, ist eine hohe Datenqualität notwendige Voraussetzung für die Nutzung der Daten, beispielsweise für wissenschaftliche Zwecke in der Medizin. Die abhängig von der Anwendung benötigte Transparenz und Einhaltung von Standards bei der Erhebung, Vollständigkeit, Repräsen- tativität und Aktualität von Daten und ihre langfristige Verfügbarkeit sind wiederum Voraussetzungen für die Qualität von -> Informationsinfrastrukturen und -services.

« zurück